So wollen wir in unserer Schule zusammenleben

  • An unserer Schule sollen sich alle Kinder und Erwachsene wohlfühlen und ungestört arbeiten können.
  • Wir legen Wert auf einen liebevollen und von Vertrauen geprägten Umgang.
  • Denn nur in einer Umgebung, in der sich das Kind angenommen und wertgeschätzt fühlt, ist ein positiver Entwicklungsprozess möglich.
  • Daher haben die Grundschule Großenseebach und die Grundschule Hannberg in Zusammenarbeit mit Schülern, Eltern und Lehrern gemeinsame Regeln des Miteinanders erstellt.
  • Nur wenn alle die vereinbarten Regeln einhalten und bereit sind sich einzufügen, kann Gemeinschaft gelingen.
  • Schüler, Lehrer und Eltern erhalten diese Regeln und verpflichten sich mit ihrer Unterschrift diese jederzeit uneingeschränkt einzuhalten.
  • Im Mittelpunkt aller Bemühungen steht immer das Wohl des Kindes.

Regeln für Schüler

Regeln im Umgang mit anderen

  • Ich darf niemanden verspotten
  • Ich darf niemanden verletzten
  • Ich rede mit freundlichem Ton
  • Ich helfe anderen
  • Ich sage keine Ausdrücke
  • Ich begegne meinen Mitschülern und Lehrern rücksichtsvoll

Regeln für den Unterricht

  • Ich verhalte mich nach der Pause leise und setze mich auf meine Platz
  • Ich lache niemanden aus wenn er etwas falsch gemacht hat
  • Ich habe Respekt vor meinen Lehrern
  • Ich höre zu, wenn der Lehrer Hausaufgabe erklärt
  • Ich trinke nur, wenn die Lehrkraft es erlaubt
  • Ich erledige meine Aufgabe leise und störe meine Mitschüler nicht

Regeln für den Umgang mit fremden Eigentum

  • Ich wühle nicht ohne Erlaubnis in anderen Schulranzen herum
  • Ich darf nichts wegnehmen
  • Ich darf fremdes Eigentum nicht kaputt machen
  • Ich respektiere fremdes Eigentum

Regeln im Schulhaus

  • Ich renne nicht im Schulhaus
  • Ich verlasse die Toilette ordentlich und sauber
  • Ich schreie nicht im Schulhaus
  • Ich hänge meine Jacke ordentlich auf
  • Ich werfe meinen Sportbeutel nicht herum
  • Ich werfe meinen Müll in die dafür vorgesehenen Abfallbehälter

Regeln im Pausenhof

  • Ich werfe keinen Müll herum
  • Ich halte mich an die Begrenzungen
  • Ich spiele freundlich
  • Ich stelle mich nach dem Gong auf und drängle und schubse nicht
  • Ich werfe keine Schneebälle

Regeln für Lehrer

  • Wir begegnen den Schülern mit Wertschätzung, Achtung, Aufmerksamkeit und Zuwendung.
  • Unser Unterricht zielt darauf ab, die Schüler in ihrer positiven Persönlichkeits-entwicklung zu unterstützen, indem wir ihnen Bildung vermitteln und sie zu Selbstständigkeit, Handlungsfähigkeit und Gruppenfähigkeit anleiten.
  • Im offenen, konstruktiven und kollegialen Austausch reflektieren wir unsere Lehrerrolle.
  • Wir nutzen die Möglichkeit der pädagogischen und fachlichen Weiterbildung, sowohl schulhausintern, als auch in Kooperation mit außerschulischen Partnern.
  • Unser Ziel ist es, für alle am Bildungsprozess beteiligten Personen eine Kultur der Integration und emotionalen Zufriedenheit zu schaffen und zu erhalten.

Regeln für Eltern

Wir Eltern unterstützen das Schulleben, indem wir…

  • einen respektvollen Umgang mit anderen Menschen und fremden Eigentum fördern.
  • unsere Kinder regelmäßig und pünktlich mit einem gesunden Frühstück gestärkt zur Schule schicken und ein gesundes Pausenbrot mitgeben. Verspätungen und Versäumnisse teilen wir rechtzeitig vor Unterrichtsbeginn mit.
  • unsere Kinder anhalten der Jahrgangsstufe angemessene Aufgaben zuverlässig und sorgfältig zu erledigen und alle erforderlichen Schulsachen mitzunehmen.
  • unseren Kindern täglich für ihre individuellen Fortschritte Anerkennung schenken. Wir interessieren uns für die Lerninhalte und nicht nur für die Zensuren.
  • unsere Kinder zu einem verantwortungsvollen Medienumgang erziehen.
  • aktiv am Schulleben teilnehmen, z.B. zu Elternabenden kommen, uns über die Entwicklung unserer Kinder erkundigen.
  • unsere Kinder, wenn sie persönlich zur Schule bringen sollten, vor dem Schulhaus verabschieden und sie dort auch wieder abholen.
  • unsere Kinder darauf hinweisen, den Anforderungen der Schulweghelfer zuverlässig Folge zu leisten.